Urlaubsregion Simssee

Telefonsymbol

Schnelle Info:
08036/615

Veranstaltungskalender

Vorheriges Jahr Vorheriger Monat Nächster Monat Nächstes Jahr
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Gehe zu Monat
November 2019
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Chiemsee Alpenland Presse RSS Feed

29. September 2020

RSS Feed für Presse-Artikel.
  • Chiemseeringlinie und weitere touristische Busverbindungen starten Ende Mai
    Chiemsee-Alpenland (Mai 2020) – Nach aktuellem Planungsstand befördert die Chiemseeringlinie von 30. Mai bis 4. Oktober wieder mehrmals täglich Radfahrer, Wanderer und Badegäste rund um den Chiemsee. Seit diesem Jahr erfolgt die Organisation durch die beiden Landratsämter Rosenheim und Traunstein, finanziell unterstützt von den Anliegerorten und den beiden Tourismusverbänden Chiemsee-Alpenland und Chiemgau.
  • Meditatives Wandern und besinnliches Erholen in der Natur
    Chiemsee-Alpenland/München (September 2020) – Inselspaziergang, Kapellenweg und Meditationstour – im Chiemsee-Alpenland erleben Urlauber die Adventszeit abseits des stressigen Weihnachtstrubels auf besinnlichen Wegen. So genießen Ruhesuchende die Atmosphäre der winterlichen Fraueninsel bei einem gemütlichen Rundgang, spazieren in Aschau i.Chiemgau von Kapelle zu Kapelle oder wandern entlang des Wanderweges der Sinne bei Bruckmühl im Einklang mit der Natur. 
  • Vergiss-Mein-Nicht-Grüße von Chiemsee-Alpenland Tourismus
    Chiemsee-Alpenland (Juni 2020) – Chiemsee-Alpenland Tourismus hat an alle Busreiseveranstalter, Vereine, Verbände und Firmen, die ihre Gruppenreise oder Tagungsveranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie stornieren mussten, ein Vergiss-Mein-Nicht-Mailing versandt. 
  • „So nah – so schee“
    Chiemsee-Alpenland (April 2020) – Die durch das Verbot von Urlaubsreisen entstandene katastrophale Lage in der heimischen Tourismuswirtschaft erfordert beim Tourismusverband Chiemsee-Alpenland (CAT) eine komplette Neuausrichtung der Maßnahmen und Aktivitäten.
  • Chiemsee-Alpenland-Infocenter bereitet sich vor
    Chiemsee-Alpenland (Mai 2020) – Der Betrieb im Chiemsee-Alpenland-Infocenter läuft trotz Corona bedingter Schließung weiter: Einerseits bearbeiten die Mitarbeiterinnen Buchungen für Sommer und Herbst sowie zahlreiche Anfragen zu Prospektmaterial für die Urlaubsplanung zu Hause und zu Unterkünften für den nächsten Aufenthalt, andererseits treffen sie umfassende Vorbereitungen, um das Buchungs- und Informationscenter am Chiemseeufer jederzeit wieder für den Publikumsverkehr öffnen zu können, sobald es erlaubt ist.