Urlaubsregion Simssee

Telefonsymbol

Schnelle Info:
08036/615

Veranstaltungen

Keine Termine

Chiemsee Alpenland Presse RSS Feed

27. Januar 2021

RSS Feed für Presse-Artikel.
  • Chiemseeringlinie und weitere touristische Busverbindungen starten Ende Mai
    Chiemsee-Alpenland (Mai 2020) – Nach aktuellem Planungsstand befördert die Chiemseeringlinie von 30. Mai bis 4. Oktober wieder mehrmals täglich Radfahrer, Wanderer und Badegäste rund um den Chiemsee. Seit diesem Jahr erfolgt die Organisation durch die beiden Landratsämter Rosenheim und Traunstein, finanziell unterstützt von den Anliegerorten und den beiden Tourismusverbänden Chiemsee-Alpenland und Chiemgau.
  • Herbst-Auszeiten im Chiemsee-Alpenland
    Chiemsee-Alpenland (September 2020) – Bevor der Winter kommt, können Urlauber im Herbst noch einmal ein paar Tage richtig Kraft tanken. Ob auf dem Berg oder im Tal, auf der Insel oder am Fluss - im Chiemsee-Alpenland gibt es vielfältige Möglichkeiten, aktiv die Natur zu genießen und sich zu erholen.
  • Insel-Schnitzeljagd, Gehirn-Jogging und Hotel-Eröffnungen
    Chiemsee-Alpenland/München (August 2020) – Neu strahlt der Herbst – im Chiemsee-Alpenland warten neu eröffnete oder frisch renovierte Unterkünfte wie das „Yachthotel Chiemsee“, das „Hotel Keindl“ in Oberaudorf das „Best Western Kiefersfelden“ oder „Das Stein“ in Amerang auf die Gäste. Urlauber entdecken zudem neue Themenwege, Führungen und Attraktionen in der Region. So gehen Familien auf den Chiemseeinseln bei Schnitzeljagden verschiedenen Rätseln auf den Grund oder machen sich im Inntal ab sofort mit Waschpfannen auf Goldsuche. In Rimsting wandern Erholungssuchende am Chiemsee den neuen Gehirn-Jogging-Weg entlang.
  • Moor-Mythen, Insel-Winter und süße Verführungen
    Chiemsee-Alpenland/München (September 2020) – Mit gemütlichen Wanderungen, abwechslungsreichen Langlaufstrecken und besonderen Winterzauber-Angeboten erleben Urlauber im Chiemsee-Alpenland die kalte Jahreszeit auch fernab der großen Skigebiete. So genießen Naturliebhaber etwa die winterliche Ruhe auf den Spazierwegen der Herreninsel, wandern mit Fackeln auf aussichtsreichen Pfaden rund um Bad Aibling oder begeben sich in der Sterntaler Filze in eine Welt aus Mythen und Sagen. Egal, ob Klassisch oder Skating: bei optimalen Witterungsbedingungen sausen Skilangläufer über die bestens präparierten Loipen durch die glitzernde Voralpenlandschaft in Aschau, im Inntal oder am Samerberg. Mit kulinarischen Führungen oder speziellen Mitmach-Erlebnissen wie beispielsweise einem Schokoladenkurs wird die entspannte Auszeit in der Region zum persönlichen Genuss.
  • Dramatischer Einbruch der Gäste- und Übernachtungszahlen in der Region
    Chiemsee-Alpenland (Mai 2020) – Jetzt ist es amtlich. Die Märzzahlen des Bayerischen Landesamtes für Statistik offenbaren die ersten enormen Auswirkungen der CoViD-19-Pandemie auch für die heimische Tourismusregion.